www.viktoriathiede.de

  

 

Bericht aus Salzgitter-Zeitung vom 19.6.2017

Viktoria verpasst die Titelverteidigung

47 Jugendhandball-Teams kämpfen in Thiede um die Titel auf dem Feld und im Sand.

Nichts wurde es mit der Titelverteidigung. Für die A-Jugend-Handballer des FC Viktoria Thiede reichte es beim 23. Viktoria-Jugend-Cup in diesem Jahr „nur“ zu Rang zwei. Die HSG Bad Harzburg/Vienenburg nahm beim Freiluft-Handballturnier den Wanderpokal bei schönstem Sommerwetter in Empfang, nachdem sie sich mit den meisten Siegen durchgesetzte hatte.

Auf sechs Spielfeldern und einem Beachfeld hatten die Thieder Gastgeber 47 Mannschaften in zwölf Spielklassen reibungslos durch das Wochenende geführt. Am Samstag sicherte sich der SC Markranstädt, der die weiteste Anreise hatte, den Titel im Sand vor dem MTV Braunschweig.

Einen Tag später wiederholte die weibliche B-Jugend der Sachsen den Triumph auf Rasen. Ohne Punktverlust dominierte der Topfavorit nach Belieben. Die Thieder Mädchen wurden im Sand Vierte, auf Rasen verpasste die JSG Immendorf/TSV Salzgitter als Vierte nur knapp einen Pokal in dieser Klasse. Die Salzgitteraner und vor allem die Thieder Teams jubelten dafür in den anderen Altersklassen. In der C-Jugend wurden die Thieder Jungen Zweite hinter dem HT Halberstadt. In der D-Jugend ließ sich die Viktoria bei den Jungen von niemandem stoppen und holte verdient den Titel.

Die Thieder Mädchen als Zweite zwischen den beiden Mannschaften aus Müden.

In der E-Jugend wurde es ebenfalls der zweite Platz für die Jungen, die HSG Liebenburg-Salzgitter schaffte es auf den vierten Rang. Bei den Mädchen waren nur drei Teams der Viktoria am Start, die mit viel Spaß den Sieger untereinander ausspielten. Bei den B-Junioren warf sich die Thieder Truppe auf den zweiten Platz.

Mit fünf lokalen Mannschaften war bei den Minis das Feld fest in Salzgitteraner Hand. „Besonders erfreulich ist, dass die TGJ Salzgitter mit zwei neuen Teams den Handball in ihrem Verein zu neuem Leben erweckt“, freute sich Immo Hübener. Seine Viktoria setzte sich mit einem Doppelsieg vor der TGJ durch.

„Wir haben tolle Spiele gesehen und seit vielen Jahren hatten wir erstmals wieder alle Altersklassen besetzt, daher sind wir rundum zufrieden“, bilanzierte Thiedes Handball-Abteilungsleiter.

 

Beachhandballturnier weibl.Jgd. Ergebnisse 2017.pdf
Download

 

Jugend-Viktoriacup2017_Ergebnisse.pdf
Download

 

Viktoriacup Jugend Sieger (1).pdf
Download

 

Siegertableau Jugend-Viktoriacup 2017.pdf
Download


Vorbericht Handball 23.Jugend-Viktoriacup 17./18.Juni FC Viktoria Thiede 

Am 17. und 18. Juni veranstaltet der FC Viktoria Thiede seinen 23.Jugend-Viktoriacup im Handball für Mannschaften aller Jugendaltersklassen.

Starten wird das Jugendturnier am Samstag, 17.Juni ab 16 Uhr mit einem Beachhandballfuncup, an dem 5 Teams der weibl. A/B teilnehmen.

Das traditionelle Rasenturnier beginnt am Sonntag, 18.Juni um 10 Uhr auf der Sportanlage "Am Sportpark" in Salzgitter-Thiede.

In diesem Jahr haben 42 Mannschaften aus 17 Vereinen zu dem Turnier gemeldet. Erfreulich ist das mit Teams aus Markranstädt (Leipzig) , Thale, Halberstadt und Gronau/Barfelde Vereine gemeldet haben, die nicht in der hiesigen Region beheimatet sind.

Auch wenn das Teilnehmerfeld teilweise sehr übersichtlich ist, so haben bei der weibl.C nur 2 Mannschaften gemeldet, kann in allen Altersklassen gespielt werden.

Die weibl.B stellt mit 7 Mannschaften das größte Teilnehmerfeld, hier kommt es wie im Vorjahr einzig zu einem echten Finale. Aus Salzgitter ist Viktoria Thiede sowie die JMSG  MTV Immendorf/TSV Salzgitter vertreten.  Favorit auf den Turniersieg dürfte hier der Vorjahressieger ASC Markranstädt sein.

Bei der männl.A hofft Gastgeber Viktoria Thiede eine gute Rolle zu spielen und nach dem verpassten Landesligaaufstieg, den in 2015 gewonnenen Wanderpokal zu verteidigen.

Landesligist HSV Warberg/Lelm ist bei der männl.B favorisiert und interessant dürfte bei der männl.C die Duelle von Viktoria Thiede gegen die SpG Thale/Westerhausen und HT 1861 Halberstadt sein sein.

Bei den Minis stellt neben drei Teams von Viktoria Thiede erstmals seit vielen Jahren die TGJ Salzgitter zwei Nachwuchsmannschaften in das Spielfest. Aus Salzgitter ist weiterhin noch bei der männl.E die HSG Liebenburg/Salzgitter vertreten.

Leider fehlen im Teilnehmerfeld doch einige Mannschaften, die in den letzten Jahren Dauergäste waren, dieses liegt vermutlich aber auch daran das des nur zwei Wochenenden zwischen Pfingsten und Sommerferien gibt, wo quasi alle Turniere im Umkreis ausgerichtet werden.

Die meisten Mannschaften stellt neben Viktoria Thiede, die in 9 der 11 Altersklassen vertreten ist, die HSG Bad Harzburg/Vienenburg mit 6 Teams .

Ausgeglichen dürften die Turniere der weibl.C, weibl.D, männl.D sowie männl.E verlaufen.

Leider hat bei der weibl.E nur Viktoria Thiede gemeldet, um seinen zahlreichen Mädels aber die Turnierteilnahme zu ermöglich, wird man hier in einem vereinsinternen Dreierturnier mitspielen.  

Sollten sich kurzfristig noch auswärtige Vereine anmelden, wäre man aber im Spielplan flexibel.

Die Veranstalter hoffen neben guten Wetter auf ein Familienfest, für die jüngsten werden dabei noch weitere Spielmöglichkeiten, u.a. Kinderschminken angeboten.                                                                                                                                                                                                      Immo Hübener


Beachhandballturnier weibl.Jgd. Spielplan 2017.pdf
Download

Jugend-Viktoriacup 2017 Gruppeneinteilung.pdf
Download

Jugend-Viktoriacup 2017 Minihandballturnier.pdf
Download

thiede_jugend-viktoriacup2017_spielplan.pdf
Download

Jugend-Viktoriacup 2017 Turnierbestimmungen.pdf
Download

  


 

 

  Alle Informationen zu unserem Jugend Viktoria Cup  finden Sie hier: 

 

22.Jugend-Viktoriacup 2016

Einen guten Verlauf nahm auch der 22.Jugend-Viktoriacup im Handball von Viktoria Thiede, auch wenn es zu Beginn des zweiten Turniertages nach einer Absage aussah. Es nahmen 42 Mannschaften in den Altersklassen B-Jugend bis zu den Minis teil.

Sieger Beachhandball wB SC Markranstädt

Beachhandballturnier weibl.B Ergebnisse 2016.pdf
Download

 

Das Turnier begann Samstag mit einem Beachhandballturnier der weibl.B-Jugend. Und das bei schönem Wetter, die drohenden Gewitterwolken verzogen sich, so dass dies Turnier reibungslos über die Bühne ging Hier setzte sich der SC Markranstädt aus Leipzig deutlich vor MTV Schwarmstedt und MTV Braunschweig durch. "Die Piranhas", wie auf den Kleinbussen sowie Trikots der Leipzigerinnen standen, zeigten hierbei bereits ihre handballerische Klasse. Gastgeber Viktoria Thiede, der mit seiner weibl.C antrat, hielt gegen die B-Jugendteams gut mit und hätte gegen Schwarmstedt auch fast einen Satz für sich entscheiden können.

Der Sonntag stand hingegen zunächst wettertechnisch unter keinem guten Stern. 15 Minuten vor Turnierbeginn setzte Dauerregen ein, der Start verzögertes sich damit um 45 Minuten, doch am Anschluss daran wurde das Wetter besser und das Turnier konnte durchgeführt werden.

Bei der männl.B-Jugend war Gastgeber Viktoria Thiede erfolgreich. das Team von Trainer Sebastian Hilse, verstärkt durch C-Jugendspieler, setzte sich souverän mit 8:0 Punkten vor HSV Warberg/Lelm und MTV Seesen durch. Der zweite Platz entschied sich durch eine um ein Tor bessere Tordifferenz . Den vierten Platz belegte der SV GA Gebhardshagen.

Der HSV Warberg/Lelm war hingegen verlustpunktfrei Turniersieger in der männl.C-Jugend vor der JSG Bördehandball und der HSG Liebenburg-Salzgitter. Vierter wurde Viktoria Thiede.  

Das Turnier der männl.D gewann die JSG Bördehandball aus dem Landkreis Hildesheim vor MTV Braunschweig und JSG Elm 1. Viktoria Thiede belegte den fünften Platz.

Das größte Teilnehmerfeld stellte die weibl.B-Jugend. Hier gewann der SC Markranstädt sein zweites Turnier, nach dem Erfolg im Sand war man auch auf dem Rasen erfolgreich, In einem gutklassigen Finale gewann Markranstädt gegen die Handballfreunde Helmstedt-Büddenstedt mit 9:6, Den 3.Platz belegte in einem vereinsinternen Duell die JSG Allertal 2.

Bei der weibl.C war der MTV Braunschweig (8:0 Punkte) erfolgreich, vor JSG Elm (6.2 Punkte) und Viktoria Thiede (3:5 Punkte). Thiede erreichte den dritten Platz aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber der SG Immendorf Salzgitter. 

Das Turnier der weibl.D gewann souverän die JSG Elm. Punktgleich waren die Teams auf den Plätzen zwei bis vier. Zweiter wurde die JSG Allertal vor Viktoria Thiede.

In der weibl.E siegt die JSG Allertal vor JSG Elm und HSG Müden-Seershausen, Co-Sieger war quasi die männl.E von Viktoria Thiede, die keinen Gegner bei den Jungs hatten und daher bei dem Turnier der weibl.E mitspielten und ebenso wie Allertal Siegermedaillen erhielten.

Über 20 Kinder stellte Viktoria Thiede beim Turnier der Minis, für viele Kinder war es das erste Handballturnier überhaupt, hier machte es auch allen Kinder viel Spaß, zumal auch andere Aktivitäten, wie Kinderschminken guten Anklang fanden.

Ein Lob erhielten die Verantwortlichen von Viktoria Thiede, vom neuen Vorsitzenden der Handballregion Südostniedersachsen, Jens Wichmann, der das Turnier besuchte und sich sehr angetan von der Resonanz und Organisation rund um das Turnier zeigte.

Unser Dank gilt daher an allen Helferinnen und Helfer von Viktoria Thiede, ohne die ein Turnier in dieser Größenordnung nicht möglich wäre.                                                                   

                                                                                                                                                          Immo Hübener

 


 

Viktoriacup Jugend Sieger.pdf
Download 

Siegertableau Jugend-Viktoriacup 2016.pdf
Download 

thiede_jugend-viktoriacup2016_ergebnisse.pdf
Download

Jugend-Viktoriacup 2016 GruppeneinteilungNeu.pdf
Download

Jugend-Viktoriacup 2016 Turnierbestimmungen.pdf
Download

 

Top