www.viktoriathiede.de

 

 Saison 2013 - 2014  -  1. Halbjahr

 

Die E 3 -Jugend von Viktoria beschreitet neue Weg

50 Kinder zeigen Eltern und Trainern, wie man ehrgeizig und engagiert Jugendfußball spielt, ohne den Sportgeist zu vergessen.

Am Samstag, den 14.12.2013 hatte die E 3 zu ihrem diesjährigen Hallenturnier eingeladen.

Zu Gast waren E- Jugendmannschaften: der JSG im Innerstetal, JSG BaCraHeLo Leinde, SCU Salzgitter und des VFL Salder. Im Vorfeld des Turnieres hatte sich die Turnierleitung mit den Gasttrainern darauf verständigt, die Kinder eigenverantwortlich ohne Schiedsrichter spielen zu lassen.

Die Kinder haben das mit Bravour gelöst, zeigten sich regelkundig und sind ausgesprochen fair und sportlich miteinander umgegangen. Natürlich wollten aber auch alle den Pokal gewinnen. Mit Ihrem vorbildlichen Verhalten steckten sie Trainer und Eltern an. Laut wurde es in der Halle nur, wenn Torerfolge erzielt  oder besonders gelungene spielerische Situationen umgesetzt wurden.

Vom Turnierleiter am Ende der Veranstaltung befragt, wollten alle Kinder auch gerne weiterhin Turniere in eigener Verantwortung spielen.

Kinder sind lernfreudig, ehrgeizig und fair.

Wir haben gelernt, dass sie uns zeigen können, was wir ihnen vorleben sollten.

Die E 3- Jugend bedankt sich nochmal bei seinen Gästen für diesen harmonischen Turniertag und freut sich auf zukünftige Begegnungen. 


Hallenmeisterschaft C-Junioren

Zur Rückrunde der Vorrunde musste man den Kader wieder gehörig umbauen. Einige Jungs mussten zum Handball, andere waren krank und andere meinten nicht so toll trainieren zu müssen! Zu allem Überfluss meldeten sich Deniz und Flo noch kurzfristig krank, sodass ich Kazim mitten in der Nacht anrufen musste und er kurzfristig einsprang. Vielen Dank  dafür .

Wir spielten also ohne gelernten Stürmer und mussten Ibrahim vorne spielen lassen der bei uns eigentlich Innenverteidiger ist.

FCV - SCU 0:4

Wir bekamen im ersten Spiel kein Bein auf den Boden, SCU nahm uns komplett auseinander. Es dauerte keine 5 Sekunden und wir lagen 0:1 hinten. Wir hatten zwar selber auch ein paar Chancen aber unsere katastrophalen Fehler hinten brachen uns sprichwörtlich das Genick.

Wir Trainer waren sehr geschockt und ahnten nichts Gutes für den restlichen Turnier Verlauf .

FCV - Innerstetal 4:0

Gegen den anderen Bezirksligisten aus Innerstetal spielte man anfangs zwar in der Abwehr etwas geordneter aber nach vorne ging erst mal gar nichts. Wie das beim Fußball dann manchmal so ist ändert eine Situation alles!

Wir bekamen einen indirekten Freistoß zugesprochen, Lennard schnappte sich den Ball und schoss ihn einfach aufs Tor, ein Spieler von Innerstetal berührte den Ball, der Ball ging ins Tor und wir führten 1:0!

Jetzt drehten wir auf einmal auf und Timm tanzte Gegenspieler plus Torwart aus und erhöhte auf 2:0. Das 3:0 war dann ein wirklich schön herausgespielter Treffer wobei Kazim sein erstes Tor seitdem ich Trainer bin erzielen konnte.  Den Schlusspunkt setzte nochmal Timm.

FCV - Borussia 1:0

Das erste Endspiel ums weiterkommen fand gegen Borussia statt. Wir machten genau da weiter wo wir aufgehört hatten nur leider trafen wir das Tor nicht!

Wir waren klar überlegen aber wir scheiterten am Torwart, Pfosten oder an den eigenen Nerven. Ibrahim erlöste uns 2 min vor Ende mit dem 1:0 und wie waren weiter im Rennen!

FCV - FC 45 0:0

Das nächste Spiel durfte nicht verloren werden wenn man noch eine Chance aufs weiterkommen haben wollte. Das galt für beide Mannschaften und so entwickelte sich ein hektisches Spiel mit vielen Unkonzentriertheiten auf beiden Seiten!

Moritz bewahrte uns mehrmals vor einem Rückstand und ein Spieler von FC traf das leere Tor zum Glück für uns nicht. Wir waren aber mindestens genauso blind ....

Sodass das 0:0 in Ordnung ging und wir im letzten Spiel selbst gewinnen mussten und FC45 gegen Union verlieren musste wenn wir weiter kommen wollten.

FCV - BaCraHeLo 5:1

Die ersten Minuten spielten wir nicht konzentriert genug und unterschätzten den Gegner.

Nachdem der Gegner aber das erste Mal alleine aufs Tor lief wachten wir auf und Lennard brannte ein Feuerwerk ab. Er erzielte 3 Tore in diesem Spiel und war an vielen gefährlichen Situationen beteiligt.

Die anderen Torschützen waren Giuliano und Timm der ein schönes Volleytor erzielte!

SCU gewann dann gegen FC 45 sodass wir als 2. in die Zwischenrunde einzogen wo dann die besten 6 Teams aus Salzgitter ihren Stadtmeister ausspielen und die 2 Teilnehmer für die Endrunde ausgespielt werden.

Ich möchte auch nochmal unsere Abwehr Spieler Moritz ,Hanzala , Baran , Giuliano und Kazim lobend erwähnen, die den Laden heute bis auf das erste Spiel wirklich dicht hielten und wirklich stark spielten.

Fazit :

Es ist sicherlich eine kleine Überraschung das wir uns durchsetzen konnten bei dieser starken Gruppe. Wir spielten beide Male nicht in Bestbesetzung, so dass wir noch Luft nach oben haben! Ich hoffe das wir noch ein paar Hallenzeiten bekommen, damit wir uns noch etwas besser einspielen können.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf die Nächste Runde am 26.01.14 und auf das Treffen mit einigen alten Bekannten.

Kader: Moritz , Kazim , Hanzala , Baran , Giuliano , Timm, Lennard , Ibrahim

 

Nach dem Spielausfall am Vortag musste man nach Salzgitter Bad zum Futsal.

Weder Spieler noch Trainer hatten bisher Erfahrungen mit FUTSAL gemacht. Wir fuhren also mit gemischten Gefühlen, da wir nicht wussten was uns erwarten würde.

Losglück hatten wir auch nicht. Wir bekamen 2 Bezirksliga Mannschaften und 3 starke Kreismannschaften in der Gruppe zugelost.

Wir hatten sogar das Glück, im 1. Spiel gegen den großen Favoriten SCU Salzgitter antreten zu dürfen.

SCU Salzgitter - Thiede 0:0

Von Beginn an nahm der Bezirksligist das Heft in die Hand und drängte uns in die eigene Hälfte. Wir könnten uns kaum befreien und richtig zum Abschluss kamen wir auch nicht.

Wir verteidigten aber sehr geschickt mit 4 Mann das eigene Tor und Moritz konnte sich mehrmals stark auszeichnen. SCU wurde zum Ende hin immer offensiver und leichtsinniger.

Wir fuhren noch 2 richtig gefährliche Konter, wobei Deniz und Nico Beushausen jeweils alleine auf den Torwart zuliefen, der aber beide Chancen mit klasse Paraden zunichtemachte.  Ein Sieg wäre des guten aber zu viel gewesen, weil wir vielleicht 30 Prozent Ballbesitz im gesamten Spiel hatten.

Innerstetal - Thiede 2:1

Im 2. Spiel traf man auf die nächste Bezirksliga Mannschaft!

Es entwickelte sich ein richtig schöner Schlagabtausch wobei wir am Ende leider unterlagen. Innerstetal  ging in Führung aber wir konnten nach einem schön herausgespielten Angriff das 1:1 durch Deniz erzielen.

Leider machten wir den Fehler, dass  wir danach Moritz 2-mal hintereinander anspielten und der Gegner den Freistoß eiskalt ausnutzte während wir uns noch sortierten.

Wir versuchten nochmal alles, aber leider gelang uns nichts mehr. Schön Lehrgeld bezahlt aber es war ja noch nichts verloren.

Borussia SZ- Thiede 1:2

Leider befanden wir uns die erste Minute im Tiefschlaf und Borussia nutzte das zum 1:0.

Wir reagierten aber nicht geschockt und spielten jetzt immer besser nach vorne und Kevin drehte das Spiel mit einem Doppelpack zu unseren Gunsten. Das Spiel war bis zur letzten Sekunde spannend und es gab Chancen auf beiden Seiten.  In der letzten Minute hatten wir 2-mal das Glück auf unserer Seite, als  Moritz in höchster Not den Ball halten konnte und im nächsten Angriff der Angreifer von Borussia nur den Pfosten traf.

FC 45 - Thiede 2:0 

Von Beginn an ein klasse Spiel in dem es rauf und runter ging.

Wir vergaben die große Chance zum 1:0 und im Gegenzug erzielte FC  das 0:1 mit einem echt stark herausgespielten Tor. Wir versuchten alles aber leider konterte FC uns aus und schoss das vorentscheidende 2:0.

BaCrahelo - Thiede 0:4

Eine recht einseitige Begegnung aber wir spielten unsere 4 Tore sehr schön raus und so konnten sich Deniz, Giuliano, Nico und Maxi nochmal in die Torschützenliste eintragen.

Fazit: Eine gute Leistung  vom ersten bis zum letzten Spiel, wobei wir spielerisch nicht so stark waren aber läuferisch und im Defensivverhalten sehr gut arbeiteten! Jeder kämpfte für den anderen und Spaß hatten wir auch.

Die Rückrunde wird richtig spannend weil selbst der Vorletzte nur 5 Punkte Rückstand auf den ersten Platz hat! Denke wir haben uns mit dem den 3. Platz eine gute Ausgangsposition für die Rückrunde geschaffen.

Kader: Tor : Moritz , Feld : Giuliano , Baran , Lennard , Ibrahim , Kevin , Maximilian , Deniz , Nico Beushausen

 

C-Jugend FC Viktoria Thiede – BaCraHeLo   6:1

Zum Rückrunden Auftakt traf man auf eine Mannschaft aus der unteren Tabellenregion.

Wir mussten kräftig rotieren weil einige Jungs verhindert  und einige krank waren.

Die erste Halbzeit waren wir spielerisch ganz gut auch wenn wir in vielen Situationen nicht den letzten Willen zeigten. Lennard erzielte früh das 1:0, so dass man befreit aufspielen konnte.

Kevin konnte nach feinem Pass von Timm dann auf 2:0 erhöhen.

Der Gast beschränkte sich fast nur aufs Verteidigen, hatte aber einen gefährlich schnellen Stürmer, der uns öfter in Schwierigkeiten brachte.

Der stark aufspielende Maxi erzielte dann das 3:0 und dann war schon wieder Weihnachten bei uns. Der Gegner rutschte im Strafraum  aus und es gab Elfmeter für den Gast. Kazim, der Übeltäter, verstand die Welt nicht mehr!

Na ja, das 3:1 machte unsere Jungs nochmal heiß und Maxi konnte nach schönen Doppelpass mit Timm das 4:1 erzielen. Deniz setzte kurz vor der Halbzeit nach Querpass von Lennard das 5:1 drauf.

In der 2. Halbzeit war es dann Fußball zum Abgewöhnen, wir trafen oft die falsche Entscheidung und taten uns schwer im Abschluss!

Lennard konnte noch ein Tor nach "Traumflanke" von Kazim erzielen, wobei ich mich mehr darüber freute dass Lennard sich nichts gebrochen hat … als über das Tor.

Bester Mann heute war Maxi für mich! Nicht nur wegen seiner Tore, sondern weil er immer präsent war, zweikampfstark und viele Ballkontakte hatte.

Ein Sonderlob auch für Firat, der heute ein Bomben Spiel machte. (ob es an den Kontaktlinsen lag???)

Kader : Moritz, Marvin, Hanzala, Kazim, Bathuan, Firat, Felix, Kevin, Giuliano, Maximilian, Lennard, Timm, Can, Deniz.

 

C-Jugend FC Viktoria Thiede - MTV Wolfenbüttel 3:2

Nach der Niederlage am letzten Wochenende wurden Umstellungen in der Mannschaft vorgenommen und einige Jungs mussten sich das Spiel in zivil angucken .

Wir starteten ganz ordentlich und konnten 1:0 in Führung gehen.

Nico Beushausen flankte von rechts auf den 2 Pfosten, Alex köpfte uneigennützig in die Mitte und Nico Bartz vollendete. Wir nutzten die Unordnung des Gegners und erzielten gleich noch das 2:0 durch einen Fernschuss von Maxi.

Der MTV kam jetzt besser in die Partie und erzielte kurz vor der Halbzeit das 2:1.

In der 2. Halbzeit verloren wir mehr und  Mehr den Faden und es gab einige brenzlige Situationen, die ein starker Giuliano (gefühlt 100 Prozent Zweikämpfe gewonnen) verhinderte.

Zum Glück konnten wir dann das 3:1 erzielen. Nico Bartz legte mustergültig für Alexander vor, der den Ball nur ins leere Tor einschieben musste.

MTV gab aber nicht auf und erzielte kurze zeit später das 3:2.

Wir wackelten in den letzten 5 min ganz gewaltig und konnten zum Glück die 3 Punkte zuhause behalten.

Fazit : Kein schönes Spiel von uns, Hauptsache gewonnen. Ein Sonderlob für Bathuan und Giuliano die heute die 2 besten Spieler bei uns waren.

Kader: Jonah, Marvin, Giuliano, Florian, Bathuan, Philip Aust, Philip Vrahas, Alexander, Kevin, Ibrahim, Beushausen, Maximilian, Bartz, Can,Timm

 

C-Jugend Borussia Salzgitter – FC Viktoria Thiede 5:3

Der 10. Spieltag war richtungsweisend  für unser Team! Man traf auf den Tabellen 2. aus Fredenberg.

Es war schlechtes Wetter und der Platz war tief, so dass von vorn herein klar war, es wird ein reines Kampfspiel!

Wir verpennten die ersten 20 min komplett  und lagen prompt 0:2 hinten.

Durch ein Elfmetertor von  Baran kamen wir etwas besser ins Spiel und konnten sogar mit dem Pausenpfiff den Ausgleich durch Nico Bartz erzielen.

Die 2. Hälfte war dann mit Abstand das schlechteste was wir diese Saison ablieferten.

Der Gegner gewann eigentlich alle Zweikämpfe und wir verteidigten so schlecht,  so dass es für den Gegner leicht  war sich Chancen und Tore zu erarbeiten.

Moritz konnte die Niederlage mit ein paar schönen Paraden noch im erträglichen Rahmen halten.

Nico Beushausen betrieb in der Nachspielzeit noch etwas Ergebniskosmetik mit dem 5:3.

Fazit :

Eine enttäuschende Vorstellung von uns ... Der Gegner war uns kämpferisch, läuferisch und im Zweikampfverhalten total überlegen und die Niederlage geht absolut in Ordnung!

Mit so einer Leistung hat man obenin der Tabelle absolut nichts zu suchen und wir werden jetzt erst einmal ganz kleine Brötchen backen müssen .

Kader : Moritz , Kazim , Hanzala , Ibrahim , Giuliano , Florian , Baran , Kevin , Timm , Nico Beushausen , Nico Bartz , Alexander , Felix , Maximilian , Bathuan

  

C- Jugend: Viktoria Thiede - TSV Schöppenstedt 3:2

Am 9. Spieltag ging es gegen den TSV Schöppenstedt, der in der Tabelle vor uns platziert ist.

Wir begannen eigentlich ganz gut und waren von Beginn an das dominierende Team!

Leider war es so wie in den anderen Spielen gegen stärkere Gegner. Es spielt Viktoria und die Tore schießen die anderen!Wir verloren den Ball in der eigenen Hälfte und der Stürmer des Gastes hält einfach mal drauf und es steht 0:1 für den Gast!

Wir hatten selber 5 glasklare Torchancen die wir nicht nutzten konnten!  Entweder traten wir am Ball vorbei, konnten den Ball aus 4 m nicht ins leere Tor köpfen oder schossen den Torwart ab!

Dazu kamen noch einige andere Situationen in denen man hätte abschließen können  …sich aber  anderes entschied! Ich persönlich war dann auch sprachlos und bedient in der Halbzeit, weil ich nicht nachvollziehen konnte das wir echt 0:1 hinten lagen!

Die 2. Hälfte wurde dann noch besser!

Wir drängten den Gegner weit in seine eigene Hälfte zurück und es sah aus wie ein Powerplay beim Eishockey! Wir versiebten ich weiß nicht wie viele große Chancen und die Krönung folgte dann in der 50 min!

Schöppenstedt spielte einen langen Pass, unser Spieler geht nicht richtig zum Ball und der Stürmer läuft alleine aufs Tor und erzielt eiskalt das 0:2.

Ich dachte ganz ehrlich dass wir das Spiel abhaken können. Aber das 0:2 war irgendwie der Weckruf für unser Team. Ansonsten kann ich mir die letzten 15 min nicht erklären.

Vom Anstoß weg waren wir ganz stark in den Zweikämpfen und die Wut setzte anscheinend nochmal Kräfte frei selbst das Tore schießen klappte jetzt!

Giuliano spielte einen tödlichen Pass in die Gasse und Alex konnte den Anschlusstreffer erzielen.  Jetzt vergaben wir Chancen im Minutentakt aber das 2:2 erzielten wir trotzdem.

Timm konnte sich rechts im Strafraum gegen 2 Gegenspieler durchsetzen und lief alleine aufs Tor! Spielte den Ball aber auf den 2 Pfosten auf Nico Bartz, der den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste!

Satt waren die Jungs immer noch nicht und drängten auf das 3:2 und als keiner mehr damit rechnete fiel es.

Es war schon die Nachspielzeit und Maxi bekam den Ball im Mittelfeld. Gedankenschnell spielte er den Ball auf den startenden Nico Bartz auf links außen, der sich mit letzter Kraft gegen seinen Gegenspieler durchsetzten konnte. Bevor der Torwart ihn erreichte, spielte er den Ball quer auf Nico Beushausen.

Was der dann vor dem leeren Tor veranstaltete weiß ich nicht genau …  auf jeden Fall lag der Ball am Ende im Netz und der Schiri pfiff das Ding ab .

Fazit: Hauptsache gewonnen!!!!

Kader : Moritz , Florian , Ibrahim , Giuliano , Kevin , Baran , Lennard , Nico Beushausen , Nico Bartz , Timm Deyer , Maximilian , Deniz , Alex , Felix , Kazim

 

C- Jugend SF Ahlum - FC Viktoria Thiede 1:14

Nach der Ferien Pause musste man nach Ahlum reisen.

Durch Krankheit, Urlaub und Verletzungen hatte man gerade so 14 Spieler zur Verfügung.

Nach den Rückschlägen vor den Ferien wirkten die Jungs etwas verunsichert vor dem Spiel und so war das Spiel bis zum Führungstor für uns auch etwas wild und ungeordnet. Danach spielten wir gut und zielstrebig nach vorne und die Vorgaben der Trainer wurden gut umgesetzt!

Fazit: Das Spiel war der erste Schritt wieder in die richtige Richtung und die Jungs versuchten die Kritikpunkte der Trainer auszuradieren.

Wir stecken trotz des Sieges weiter im Mittelfeld und müssen weiter an uns arbeiten! Gegen Schöppenstedt wird es wieder ein ganz schweres Spiel.

Kader :( in Klammern Tore / vorlagen) Moritz , Baran , Giuliano , Kazim(0/1) Marvin , Alex(1/1), Lennard (2/3) , Timm(2/6) , Felix(1/0) , Nico Beushausen(2/1), Nico Bartz(5/1), Kevin(1/1) , Can , Laurin

 

 

Mannschaftsfahrt Ü40.pdf
Download

 

Viktoria Thiede - Destedt / Cremlingen II    1:2

Nachdem man die letzten Wochen einige Rückschläge erlitten hatte, wollte man jetzt wieder den Anschluss an die Spitze schaffen.

Die gesamte erste Hälfte spielte man eigentlich nur auf das Tor von Destedt, trotzdem hieß das Halbzeit Ergebnis 0:1!

Der Gegner besaß 2 gute Torchancen wovon er eine eiskalt nutzte. Wir verballerten leider alles in der ersten Hälfte und selbst klarste Torchancen wurden vergeben.

Die 2 Hälfte lief genauso wie die erste ab. Thiede spielt und Destedt trifft! Nach einem Ballverlust in der eigenen Hälfte schoss der Stürmer aus 20 m einfach mal aufs Tor und knallte uns das Ding eiskalt unter die Latte. Wir steckten aber nicht auf und Deniz konnte nach Vorlage von Lennard das 2:1 erzielen.

Leider gelang uns nicht mehr der Ausgleich sodass wir wieder mit langen Gesichtern vom Platz schleichen mussten. Einen Spieler des Tages gab es heute nicht für mich weil es eine gute Mannschaftsleistung war.

Fazit: Ich muss die Mannschaft für die Leistung und die gezeigte Moral trotzdem loben, uns klebt auf Deutsch gesagt die S......e  am Schuh und wir treffen alles, nur leider nicht das Tor!

Fußballerisch war es absolut ok und wir haben nie aufgesteckt, nur uns fehlen zurzeit einfach das Glück und das Selbstvertrauen bei einigen. Leider sind wir jetzt ins Mittelfeld der Liga abgerutscht und haben jetzt zum Glück 3 Wochen Zeit um uns zu sammeln und neue Kraft zu tanken!

Kader : Moritz , Jonah , Kazim , Flo , Laurin , Ibrahim , Hanzala , Felix , Giuliano , Alexander , Nico Bartz , Nico Beushausen , Lennard , Deniz , Kevin , Maximilian

 

FC Viktoria Thiede Ü32 - ESV Wolfenbüttel Ü32 4:0 (2:0)

Pflichtsieg gegen Tabellenschlusslicht aus Wolfenbüttel

Die Viktoria nahm das Spiel von Anfang an in die Hand und kam folgerichtig in der 13 Min. durch Marcus Roth zum 1:0. Das 2:0 erzielte Martin Rüppel mit einem Philipp Lahm Gedächtnistor in Minute 20. Danach verlor Viktoria etwas den Faden und die Eisenbahner aus Wolfenbüttel konnten sich überraschend immer häufiger in Szene setzen.

Zwischen Mittelfeld und Abwehr klaffte vermehrt eine große Lücke, die kein vernünftiges Aufbau- und Kombinationsspiel zuließ. So blieb es zur Halbzeit beim 2:0.

Nach der Pause hatten die Thieder wieder mehr Struktur im Spiel und kam zu vielen guten Torchancen. Der Mann des Tages, Martin Rüppel, traf in der 40. Und 56. Minute zum 3:0 und 4:0. Weitere Treffer blieben aus.

Erstmals in dieser Saison konnte der FC Viktoria auf eine volle Ersatzbank zurückgreifen. Die Personallage bleibt jedoch weiterhin angerspannt.

Aufstellung: Lüer, Eimecke, Famulla, Stanik, Hauptmann, Fäseke, M.Filbrandt, Daedelow, Rüppel, Denecke, Künnemann, Köppelmann, Roth, B.Filbrandt.  

Jetzt geht es am Donnerstag d. 03.10.13 im Spiel des Jahres zum 3maligen Niedersachsenmeister Germania Grasdorf um den Einzug in die Endrunde zur Niedersachsenmeisterschaft.

Team-Chef Andreas Denecke hat für dieses Highlight einen Reisebus für Fans und Mannschaft organisiert, um für ordentlich Unterstützung zu sorgen.

 

C- Jugend    -    SV Fortuna Lebenstedt - Viktoria Thiede 3:2

Zu diesem Spiel kann man eigentlich nicht viel schreiben nur das die Art und Weise wie man verlor echt schwer zu akzeptieren ist !!!

1 Punkt wäre auf jeden Fall verdient gewesen gegen einen guten und fairen Gegner!!!!

Tut mir echt Leid für die Jungs aber so ist das nun mal manchmal beim Fußball..... 

Tore: Lennard per Elfmeter zum 0:1 (nach Foul an Nico Beushausen) Beushausen zum 1:2 nach Vorlage von Felix

Bester Akteur war auch Nico Beushausen, der viele gute Aktionen hatte!

Fazit: Nehmen das jetzt so hin wie es war, am nächsten Samstag können wir eine Reaktion zeigen!

Kader : Jonah , Kazim , Maxi ,Ibrahim , Hanzala , Giuliano , Baran ,Beushausen , Lennard , Bartz , Alexander , Marvin , Felix , Deniz , Kevin

 

MTV Salzdahlum – FC Viktoria Thiede ü32 8:1 (2:1)

Die Not, Notelf des FC Viktoria kratze die letztmöglichen Spieler des eigenen Kaders ergänzt mit Ü40 Spielern zusammen um wenigstens in Salzdahlum antreten zu können.

Trainer Wojtek Stanik opferte sich sogar für das Tor. Salzdahlum ging erwartungsgemäß früh mit 1:0 in Führung (5 Min.), die Notelf aus Thiede wehrte sich leidenschaftlich und kam verdient zum 1:1 Ausgleich durch Robert Scharf. Kurz vor Ende der ersten Hälfte traf der Favorit erneut ins Schwarze.

Nach der Pause ließen die Kräfte der tapfer kämpfenden Viktoria deutlich nach und man kassierte noch weitere 6 Treffer.

Die vielen Berufs- und Verletzungsbedingten Auszeiten kann der Kader im Moment nicht auffangen.

Man hat zwar bereits die Gastspieler Thomas Künnemann und Oliver Köppelmann sowie Robert Scharf und Alexander Lampe für das Team gewinnen können aber von der letztjährigen Meistermannschaft fehlen wichtige Stammkräfte teils langfristig: Gorden Leitzen, Thomas Franke, Tom Daedelow, Marcel Filbrandt, Jens Guroll, Stephan Fäseke, Ralph Wybranski, Andre Knapp. Von den wenigen die noch Auflaufen können sind ein großer Teil angeschlagen.

Eine Verbesserung der Situation ist vorerst nicht in Sicht. So hat man keine Chance seinen Titel zu verteidigen.


 

18.09.13 C-Junioren Kreispokal JSG Seesen/Bornhausen - FC Viktoria Thiede 2:0

In der 2. Pokalrunde mussten wir nach Seesen reisen! Das weit entfernteste Auswärtsspiel was wir bisher bestreiten mussten.

Durch den starken Regen war der Platz tief und so wusste man, dass es ein Spiel wird, welches über Kampf entschieden wird!

Vom Start weg erkannte man sofort dass der Gegner heute eine harte Nuss wird! Es gab wenig Strafraumaktionen und die Angriffe blieben meist in den Abwehrreihen hängen.

Die ersten 2 Angriffe des Gegners konnte unser wachsamer Torhüter Jonah durch herauslaufen unterbinden.

Leider verletzte sich Nico Beushausen an der Hacke, sodass unser Flügelflitzer verletzt raus musste und wir außen umstellen mussten.

Unsere erste Torchance entstand durch einen Fehler des Gegners. Nico Bartz erkämpfte sich den Ball vom gegnerischen Verteidiger im Strafraum und passte zu Deniz, der völlig frei stand, aber leider beim Schuss  ausrutschte und den Ball neben das fast leere Tor setzte.

Kurze Zeit später setzte Maxi nach einem Freistoß von Lennard einen Kopfball über das Tor.

Seesen kam immer wieder gefährlich vor das Tor aber wir bekamen immer einen Fuß dazwischen oder Jonah hielt den Ball.

Maxi setzte auf der Spielmacher Position schöne Akzente und versuchte die Bälle zu verteilen. Seine beste Aktion war ein schöner Außenriss Pass auf den startenden Alex, der gleich Abschloss …  aber der Ball konnte aus der linken Ecke gefischt werden.

Leider gerieten wir jetzt durch ein blödes Tor in Rückstand! Nach einem langen Ball stand ein Gegenspieler im Abseits, der Hanzala bei der Abwehr Aktion behinderte, so dass er den Ball nicht abwehren konnte und ein anderer Spieler freie Bahn aufs Tor hatte, quer legte…. sodass der Ball nur noch ins leere Tor geschoben werden musste!

Das war aber die einzige Fehleinschätzung des guten Schiedsrichters der die Partie sehr gut unter Kontrolle hatte.

Kurz vor der Pause bekamen wir noch einen Freistoß zugesprochen den Lennard leider genau ans Lattenkreuz zirkelte und wir mit 0:1 in die Pause gingen.

In der 2. Halbzeit versuchten wir eigentlich alles aber der Gegner verteidigte sehr stark, sodass wir keine nennenswerte Offensivaktion mehr hatten. Außerdem hatte der Gegner noch viele gefährliche Konter die entweder unsere Abwehr gerade so abwehren konnte oder unser Torwart hielt den Ball.

2 Minuten vor Schluss bekamen wir dann das 2:0 weil wir unsere 4er- Kette auflösten und nochmal alles versuchten.

Bester Mann war heute unser Torwart Jonah, der bei seinem Debüt eine klasse Leistung zeigte und an beiden Gegentoren absolut schuldlos war.

Maxi zeigte auch eine anständige Leistung in der 1 Halbzeit in der 2 Hälfte verließen ihn leider etwas Kräfte. Unsere Abwehr war heute im Defensivverhalten absolut ok nur im Spielaufbau wurden zu viele Fehler gemacht.

Fazit : Eine aufgrund der 2. Hälfte völlig verdiente Niederlage gegen einen guten Gegner. Unser Passspiel war heute leider auch nicht gut, sodass wir viel zu viele Ballverluste hatten!

Manchmal entscheiden halt auch Kleinigkeiten ein Spiel. Der Gegner war halt einen tucken aggressiver in den Zweikämpfen und um einiges passsicherer!

Kader : Jonah , Kazim ,Ibrahim , Hanzala , Laurin , Lennard , Giuliano , Nico Beushausen , Nico Bartz , Maximilian , Deniz , Baran , Felix , Marvin , Alex

 

C-Jugend FC Viktoria Thiede - FSV Fuhsetal    6:2

Nach dem schweren Spiel bei FC 45  traf man am 5. Spieltag auf den FSV Fuhsetal, eine  Mannschaft aus dem Mittelfeld unserer Liga.

Unser Team wirkte schon beim Warmmachen unkonzentriert und so spielte man die ersten 15 min auch! Es klappte überhaupt nichts und so gab es auch keine nennenswerten Momente.

Nico Beushausen nutzte dann, den einzig vernünftig ausgespielten Konter, nach Vorlage von Maxi zum 6:2 Endstand!

Bester Mann war heute Lennard der das ganze Spiel auf einem guten Niveau spielte, bei den anderen war heute viel Licht und Schatten zu sehen.

Fazit : 20 gute Minuten haben heute zum Sieg gereicht! Den Rest besprechen wir Dienstag beim Training.

Kader : Moritz , Hanzala , Ibrahim , Florian , Felix , Baran , Kevin , Maximilian , Alex , Lennard , Nico Beushausen Nico Bartz , Deniz , Marvin , Kazim


07.09.13  C-Jugend FC 45 Salzgitter - FC Viktoria Thiede 0:0 

Am 4. Spieltag traf man auf den Tabellen 2., den FC 45 Salzgitter!

Alle hofften auf ein schönes Fußballspiel aber daraus wurde leider nichts!

Zu den Gründen oder warum das so war möchte ich nichts schreiben, außer das meine Jungs sich absolut korrekt verhalten haben!

In der ersten Halbzeit konnte FC 45 2 Elfmeter nicht nutzen (1-mal Moritz gehalten und 1-mal danebengeschossen) und wir hatten nur eine Torchance durch Alex!

In der 2. Halbzeit passierte auch sehr wenig jeweils nur 1 größere Chance auf beiden Seiten! Deniz konnte den Ball nur ans Lattendreieck schießen! Der Rest des Spiels war größtenteils nur im Mittelfeld und Zweikämpfe!

Fazit: Für mich der beste Mann heute war Ibrahim, der in der Innenverteidigung ein Bomben Spiel machte!

Gute Noten verdienten sich Lennard, Hanzala, Alex, Moritz und Felix!

Alle anderen kämpften wie die Löwen auch wenn es spielerisch nicht klappte. Wir können nach dem Spielverlauf gut mit dem Punkt leben und sind immer noch Spitzenreiter mit 0 Gegentoren!

Jungs Kopf hoch nächste Woche ist das nächste Spiel....

Kader: Moritz , Kazim , Ibrahim , Florian , Felix , Baran , Giuliano , Nico Beushausen , Lennard , Timm , Deniz , Alex , Kevin , Hanzala , Maximilianit unserem ersten vernünftigen Angriff konnten wir dann das 1:0 erzielen. Nach Flanke von Nico Beushausen konnte Alex den Ball über die Linie drücken.

Der Gegner glich gleich im Gegenzug wieder aus, weil unsere Abwehr heute ein kompletter Hühnerhaufen war und einige ihre Aufgaben nicht ganz so ernst nahmen, Moritz griff auch noch daneben, sodass wir unser erstes Gegentor in der Saison hinnehmen mussten.

Jetzt wachten wir etwas auf und spielten schöne Tore heraus.

Nico Bartz setzte an der Mittellinie zum Sprint an, lief allen Gegnern davon und flankte den Ball auf Deniz der locker einschieben konnte.

Das 3:1 konnte unser Capitano Lennard mit einem schönen Aufsetzer aus 16 Metern erzielen.

Nico Beushausen konnte dann nach schöner Einzelaktion das 4:1 nachlegen und Kevin schoss noch ein wunderschönes Fernschusstor zum 5:1 Pausenstand.

Die 2 Halbzeit war dann komplett zum Abgewöhnen und ein Grottenkick von uns!

Es wurden die Positionen nicht gehalten und bei einigen zeigte sich mal wieder der Egoismus und der Bruder Leichtfuß ....

Der Gegner hatte in der 2 Halbzeit teilweise mehr vom Spiel und wir verspielten unsere Chancen kläglich!  Das 5:2 fiel dann auch verdient und der Gast war drauf und dran das 5:3 zu erzielen.

 

 

Impressionen vom Weisweiler Spiel.pdf
Download

 

 

31.8.2013, C-Jugend - JSG Wolfenbüttel/Asse - Viktoria Thiede 0:13

3 Spieltag und die gleichen Voraussetzungen wie zuvor! Ein völlig unbekannter Gegner.

Unser Team kam gut ins Spiel verpasste es aber leider ein frühes Tor zu erzielen.

Alex konnte uns dann nach gut 10 min. erlösen, Timm schoss aus der Halbposition aufs Tor und der Torwart konnte den Ball nur abklatschen lassen -  Alex staubte trocken ab.

Leider waren wir etwas zu verspielt in der 1. Halbzeit und  nicht zielstrebig genug, sodass es "nur" mit einem 5:0 in die Pause ging.

Was mich persönlich freute war, dass unser Kürzester, Felix, sein erstes Saisontor nach Vorlage von Nico Bartz erzielen konnte.

Das Highlight in der ersten Halbzeit war aber ein Solo von Timm, der den Ball an der Mittellinie bekam und die komplette Defensivabteilung des Gegners austanzte! Einige sogar 2 Mal und dann uneigennützig quer spielte, so dass Nico Beushausen den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste.

2. Halbzeit spielten wir besser und legten einen Raketenstart hin. In 5 min schossen wir 3 Tore.

Darunter ein schönes Fernschusstor unseres "Bademeisters" Ibrahim . Ansonsten spielten wir schönen Fußball und schraubten das Ergebnis schlussendlich auf 13:0!

Fazit : wieder ein  hoher Sieg und wieder gut gespielt !

Nächste Woche kommt es dann zum Spitzenspiel gegen FC45 …  es wird sicher um einiges schwerer!

Spieler des Tages war heute Giuliano für mich. Der bei seinem Debüt gleich 2 Tore erzielen konnte!

Kader(in Klammern Tore/Vorlagen):

Moritz ,Baran ,Bathuan ,Laurin (0/1) ,Giuliano(2/1) , Lennard(0/2) , Marvin(0/1),Ibrahim (2/0), Felix (1/1), Timm(1/4) , Alexander(3/1) , Can , Nico Bartz(2/1) , Nico Beushausen(2/1) , Kazim

 

28.08.2013: Spielbericht Ü32, 2. Runde Ü32 Niedersachsenpokal: FC Viktoria Thiede - Markoldendorf/ Amelsen 3:1 (3:1)

Die Ü32 des FC Viktoria Thiede zieht in die Runde der letzten 30 Teams zur Qualifikation zur Niedersachsenmeisterschaft ein. Die Thieder gewannen ihr Spiel gegen die SG Markoldendorf/Amelsen hochverdient mit 3:1 (3:1). Von Beginn an beherrschte der FCV die Partie und kam bereits in der Zweiten Spielminute durch Gorden Leitzen zum 1:0. In der Sechsten Minute erhöhte Marcus Roth auf 2:0.  Der Anschlusstreffer der Gäste aus dem Landkreis Einbeck/ Northeim war nur ein Strohfeuer. Thiede spielte den Gegner in der ersten Hälfte teilweise regelrecht an die Wand. Das 3:1 in der 25 Minute erzielte erneut Gorden Leiten. In der zweiten Hälfte plätscherte das Spiel dann so dahin. Viktoria hatte zwar noch 2 Chancen, aber es blieb beim 3:1. Am 03.10.2013 wird sich entscheiden ob der FCV den Weg nach Barsinghausen schafft.

Aufstellung: Lüer, Migge, Famulla, Hauptmann, Rother (Eimecke), Rüppel, Daedelow (Scharf), Franke (Stitz), Engel, Roth, Leitzen

Ergebnisdienst/Fußball.de

27.08.2013: Sascha Hillebrandt – Amateurtrainer des Jahres bei Facebook Voting 

Das Fußballmagazin „Abseits“ sucht jährlich die „11 des Jahres“ im Amateurfußball aus der Region Braunschweig. Die Wahl erfolgt zweigeteilt: Einerseits durch die Zeitung selbst und andererseits durch die Facebook-Community, die über eine Abstimmung ihre eigenen Favoriten zusammenstellt. Dieses Online Voting konnte Sascha „Hotte“ Hillebrandt von Viktoria Thiede in der Kategorie „Trainer“ vor seinen Kollegen von bspw. Eintracht Braunschweig 2 oder den Freien Turnern für sich entscheiden. In der „Gesamtwertung“ der „11 des Jahres“ erreichte er den Fünften Platz und das, als einziger Jugendtrainer in dieser Rubrik.

 

24.08.2013: Spielb. C-Jgd, 2. Spieltag:   Viktoria Thiede Destedt/Cremlingen  14:0                                                                                            

Am 2. Spieltag traf man auf einen Gegner, den man nicht einschätzen konnte, weil man einerseits noch nie gegeneinander gespielt und Destedt/ Cremlingen in dieser Saison selber noch kein Spiel absolviert hatte. Aus verschiedenen Gründen wurde unser Kader etwas durchrotiert, aber nichts desto Trotz wollten wir auf jeden Fall an der Tabellenspitze bleiben - was uns auch gut gelang.

Wir spielten die gesamten 70 Minuten auf das gegnerische Tor und kombinierten dabei sehr ansehnlich. Moritz hatte im Tor überhaupt nichts zu tun und durfte sich dann in der Halbzeit freuen, dass sich sein Torwart-Trainer etwas mit ihm beschäftige.

Unsere Abwehr stand defensiv bombensicher und schaltete sich auch oft in den Angriff mit ein.

Das Mittelfeld kombinierte und ließ den Ball gut, direkt und schnell laufen.

Im Angriff konnten alle etwas Selbstvertrauen tanken, da alle Offensivkräfte mehrfach trafen.

Sehr positiv aufgefallen ist heute Phillip, der als Rechtsverteidiger eine starke Partie ablieferte. Marvin konnte als Innenverteidiger glänzen und zeigte ungeahnte Qualitäten!

Felix wusste heute auch zu gefallen: Er musste zwar auf der für ihn ungewohnten linken Verteidiger Position ran, zeigte dort jedoch eine starke Leistung.

Außergewöhnlich war auch Deniz: Dieser schaffte es heute Drei mal den Ball aus 16 m in den rechten Torwinkel zu jagen.

Eine 1 mit Sternchen verdiente sich heute Timm, der die Kritik von Mittwoch gut umsetzte und heute vor Spielfreude strotzte. Er tänzelte die Gegenspieler reihenweise aus und setzte seine Mitspieler stark in Szene. So konnte er jeweils ein Tor mit Links und eines mit Rechts erzielen und legte zudem noch Fünf Tore seiner Teamkollegen auf. Besonders hervorzuheben war dabei eine Flanke auf Lennard, der diese nur noch per Volley vollenden musste.

Die übrigen Spieler unserer Mannschaft spielten auch gut, waren aber weniger auffällig.

Fazit:
Eine runde Veranstaltung für uns, aber es werden auch wieder schwierigere Aufgaben auf uns zukommen. Abschließend muss man aber dem Gegner auch hoch anrechnen, dass er nicht aufgab und sein Bestes versuchte.

Kader: [in Klammern Tore und Vorlagen]

Moritz, Phillip, Bathuan (0/1), Ibrahim (1/0), Kazim (0/1), Felix, Marvin, Maximilian (1/1), Lennard (2/2), Nico Bartz (2/2), Baran (0/2), Alex (2/0), Timm (2/5), Deniz (4/0)

 

23.08.2013: Ü40 Viktoria Thiede - Weisweiler Elf Borussia Mönchengladbach 2:12 (0:6)

Mannschaftsaufstellungen:

Viktoria Thiede                                               Weisweiler Elf

 1 Thorsten Lüer                                           1 Jörg Kaessmann

 3 Axel Henning                                             2 Thomas Winkels

 4 Stefan Eimecke                                          3 Jörg Jung

 7 Tom Daedelow                                          5 Vala Anagnostou

 8 Ingo Stitz                                                  6 Adam Cichon

11 Frank Klingebiel                                         7 Peter Wynhoff

12 Jürgen Migge                                            8 Abder Ramdane

16 Andreas Migge                                          9 Arie van Lent

16 Andreas Migge                                         10 Karlheinz Pflipsen

17 Caner Koparal                                          11 Ewald Lienen

20 Mario Mattick                                            12 Markus Mohren

21 Ralf Knull                                                  13 Martin Schneider

 

Auswechselspieler

 2 Martin Deppner                                        15 Jaques Goumai

 6 Thomas Franke                                        

 9 Martin Rüppel                                          

10 Ralf Heinrich                                            

13 Marcus Roth                                            

14 Jochen Sahr                                             

15 Lothar Hildebrand

18 Klaus Denecke

19 Thomas Pankoke

22 Oliver Pramme

TW Jürgen Schommer      

     

Tore:

0:1       Peter Wynhoff 15.Minute

0:2       Arie van Lent 18.Minute

0:3       Peter Wynhoff 26.Minute

0:4       Arie van Lent 29.Minute

0:5       Karlheinz Pflipsen 31.Minute

0:6       Arie van Lent 40.Minute

0:7       Adam Cichon 44.Minute

1:7       Marcus Roth 46.Minute

1:8       Jaques Goumai 58.Minute

1:9       Abder Ramdane 59.Minute

1:10     Jörg Jung 72.Minute

1:11     Ewald Lienen 76.Minute

1:12     Karlheinz Pflipsen 78.Minute

2:12     Caner Koparal 80.Minute

Zuschauer: 600     

     

21.08.2013 - Spielbericht C-Junioren, Nordharzpokal 1. Runde: Viktoria Thiede - Lindener SV 6:4 n.E.

Der Gast spielt eine Klasse höher, sodass wir als Außenseiter in diese Partie gingen.

Unsere Taktik ging die ersten 20 min komplett auf. Wir setzten den Gegner schon in der eigenen Hälfte unter Druck und erarbeiteten uns viele Torchancen. Nico Bartz konnte nach schöner Vorlage von Deniz nach Fünf Minuten das 1:0 erzielen.

Kurze Zeit später wurde Lennard im Strafraum elfmeterreif vom Ball getrennt, leider sah der Schiri die Situation anders, so dass uns ein Elfmeter verwehrt blieb.

Unser Gegner beschränkte sich mit seinen schnellen Stürmern aufs Kontern und setzte immer wieder gefährliche Nadelstiche nach vorne.

Der erste Torschuss war dann auch gleich das 1:1:

Wir konnten im Mittelfeld den langen Pass nicht verhindern und unsere Abwehr stand in diesem Moment sehr offen, sodass der Stürmer freie Bahn in Richtung Tor hatte und das Ding eiskalt versenkte.

Etwas geschockt vom Gegentor kam der Gast besser ins Spiel. Moritz musste bei 2 Schüssen sein ganzes Können aufbieten damit wir nicht in Rückstand gerieten.

Unsere Passsicherheit war bis zur Pause komplett weg und wir leisteten uns viele Fehler.

Kurz vor der Pause sollten wir aber dann noch eine dicke Chance bekommen. Ibrahim spielte einen langen diagonalen Pass aus der Abwehr heraus auf Nico Beushausen, der umkurvte einen Gegner und schoss den Ball an die Latte.

Nach der Pause zeigten unsere Jungs wieder ihr wahres Gesicht. Timm der die erste Halbzeit irgendwie komplett verschlafen hatte nahm zusammen mit Lennard endlich die Zügel in die Hand und verteilten die Bälle im Mittelfeld.

Leider verteidigte der Gegner so gut, dass uns erst mal kein Treffer gelang. Das Spiel drohte gerade etwas zu verflachen da nahm sich Lennard ein Herz und setzte zu einem Dribbling an. Er ließ Fünf Gegner stehen und passte den Ball zu Alex, der den Ball nach „Mario Gomez Art“ ins Tor stolperte.

Leider bekam der Gegner kurze Zeit später einen strittigen Freistoß zugesprochen, den er auch nutzte, so dass man mit einem 2:2 ins Elfmeterschießen musste.

Dieses wurde glücklicherweise gewonnen weil unsere Jungs Nerven aus Stahl bewiesen.

Moritz konnte Zwei Elfmeter parieren und unsere Vier Schützen (Ibrahim, Lennard, Baran und Laurin) trafen alle sicher und gekonnt, sodass die bessere Mannschaft an diesem Tag verdient eine Runde weiter kam!

Fazit: Gegen einen körperlich stärkeren Gegner ein verdammt gutes Spiel gezeigt! Man darf aber nicht vergessen, dass man bei einer solchen spielerischen Überlegenheit seine Chancen besser nutzen und in der regulären Spielzeit das Spiel für sich entscheiden muss. Ansonsten ein dickes Lob noch an unsere 4 er Kette, die insbesondere in der zweiten Hälfte eine klasse Leistung zeigte.

Spieler des Tages war für mich heute Moritz, der wenn man ihn brauchte immer da war.

Kader: Moritz, Kazim, Ibrahim, Laurin, Hanzala, Baran, Felix, Phillip, Marvin, Timm, Nico Beushausen, Nico Bartz, Lennard,  Alex, Deniz

 

16.08.2013 - Spielbericht C-Junioren, 1. Spieltag: Bacrahelo - Viktoria Thiede 0:8

Zum Auftakt der neuen Saison fuhr man zur Spielgemeinschaft von Bacrahelo , dieser war gleichzeitig das erste Pflichtspiel auf dem Großfeld für unser Team. Es war gefühlte 35 Grad warm. Bei der Ankunft in Cramme kam der nächste Schock für uns, der Platz war in einem sehr schlechten Zustand und selbst beim Warmlaufen stolperten unsere Jungs über die zahlreichen Löcher.

Wir erwischten einen guten Start und Nico Beushausen konnte nach Vorlage von Nico Bartz zum 1:0 abschließen.

Es wurden sich weiter Chancen herausgespielt, so konnte Timm eine Unachtsamkeit des Torwarts ausnutzen und den Ball zum 2:0 ins leere Tor einschieben.

Das 3:0 erzielte Maxi durch einen schönen Fernschuss von der 16-er Kante.

Jetzt wurde es nochmal etwas hektisch kurz vorm Pausentee:
Felix wurde links außen freigespielt und flankte den Ball auf Nico Bartz, der den Ball Richtung Tor beförderte.
Der Torhüter des Gegners wehrte den Ball wahrscheinlich erst hinter der Linie ab, was aber im Endeffekt egal war, denn Alex schweißte den Nachschuss unhaltbar ins Netz.

In der Zweiten Hälfte drehte man die ersten Fünf Minuten richtig auf und konnte Drei Tore kurz hintereinander erzielen.
Die Tore erzielten Deniz und Nico Bartz (2) per Abstauber aus kurzer Distanz.
Das schönste Tor des Spiels konnte dann Alex erzielen, der eine flache Hereingabe aus 16 m unhaltbar mit Links ins Tor schoss.

Fazit: Hinten standen wir ziemlich sicher und unser Torwart Moritz hatte insgesamt vielleicht Fünf Ballkontakte, aber keinen mit der Hand.
Spielerisch haben wir auf jeden Fall noch jede Menge Luft nach oben, woran aber auch die dürftigen Platzverhältnisse und die sehr defensive Ausrichtung des Gegners ihren Anteil haben. 
Leider waren wir im Abschluss und beim letzten Pass oft sehr unkonzentriert, sodass ein höherer Sieg leichtfertig vergeben wurde.
Trotzdem war es für das erste Spiel absolut ok und die Trainer zufrieden, zumal wir uns gleich den Platz an der Sonne sichern konnten.

 

Unsere E-Jugend spielt den Tüpker Cup mit namhaften Gegnern

Am 3. August veranstaltet der SC Itzum auf der Itzumer Sportanlage ein Vorbereitungsturnier für U11 Mannschaften.

Neben der mit mehreren Neuzugängen verstärkten U11 Mannschaft der JSG SC Itzum / PSV Hildesheim werden die U11 Teams von Hannover 96, VfL Wolfsburg, SC Langenhagen, TSV Bemerode und FC Viktoria Thiede an dem echten Härtetest für die neue Saison teilnehmen.

Um 10.30 Uhr beginnt das Turnier mit dem Spiel JSG Itzum / PSV gegen Hannover 96.

Die Siegerehrung ist für 16.00 Uhr geplant.

 

Senioren-Elite kickt Samstag am Elber Berg

Anstoß: 16.30 Uhr

Ehemalige Fußballgrößen aus Salzgitter präsentieren am Samstag, 27. Juli, auf dem Elber Berg ihr Können. Die Stadtauswahl der Ü32-Altherrenkicker tritt gegen eine Auswahl aus der Kaiserstadt Goslar an.

15:00 Uhr

Die Ü40-Stadtauswahl tritt im Vorspiel gegen den zehnmaligen Kreispokalsieger SV Innerstetal  an. Der Eintritt ist bei beiden Begegnungen frei.

Die Ü32-Elite wird von Thorsten Engelsdorf und Betreuer Dirk Knoblauch gecoacht. Es spielen Jörg Giesemann, Marc Lohwasser, Michael Jürgens, Karsten Weichert, Christian Lusczyk (alle SVI), Stefan Eimecke, Tom Daedelow, Martin Engel, Marcus Roth (Thiede), Maic Malerz, Holger Garske, Thorsten Kern, Marco Bock (Glück Auf), Kai Sticka, Michael Bock, Sven Schubert, Michael Scarale (Gitter).

In die Ü40-Auswahl hat Trainer Achim Elges (SG Lesse/B/B) berufen: Matthias Wilcken, Volkmar Meier (GA Gebhardshagen), Peter Bischoff (Beinum/Ohlendorf), Olaf Richter (Fortuna Lebenstedt), Jürgen Kälin (SVI), Jens Matejasik (Salder), Michael Döring (Union), Christian Hagedorn, Martin Hansen, Jens Reihs (SG Lesse), Jens Sakowski (BaCraHeLo) berufen. gs

 

Berichte zum " Eppers Cup"

Broistedt nur Vierter in Thiede

Fußball-Bezirksligist fehlt die richtige Einstellung.

Der FC Pfeil Broistedt hat sich beim Eppers-Cup von Viktoria Thiede nicht mit Ruhm bekleckert. Gegen die ausnahmslos klassentiefere Konkurrenz reichte es für die Pfeile nur zum vierten Rang in der Endabrechnung.

Broistedts Trainer Danyel-René Grunda fand daher deutliche Worte für die Leistung seiner Mannschaft. „So, wie wir aufgetreten sind, geht das nicht. Man muss vor jedem Gegner Respekt zeigen“, beurteilte Grunda den überheblichen Auftritt seiner Spieler.

Die Broistedter sammelten im Turnierverlauf lediglich drei Zähler. Nur gegen Viktoria Thiede II gelang den Pfeilen ein Sieg. Zum Start gab es eine 0:2-Niederlage gegen den alten und neuen Titelträger RW Volkmarode. In den letzten beiden Spielen gab es noch ein 0:1 gegen den SV Gartenstadt sowie ein 0:2 gegen Viktoria Thiede I.

ERGEBNISSE

Broistedt – Volkmarode 0:2

Thiede II – Broistedt 1:3

Broistedt – Gartenstadt 0:1

Thiede I – Broistedt 2:0

Abschlusstabelle

1. RW Volkmarode 10:0  10

2. Viktoria Thiede I 6:1   10

3. SV Gartenstadt 2:3    4

4. Pfeil Broistedt 3:6    3

5. Viktoria Thiede II 1:12    1

Von einem Warnschuss zur richtigen Zeit wollte Grunda jedoch noch nicht sprechen. Allerdings gibt er der Mannschaft nun eine klare Route vor. „In der kommenden Woche spielen wir erst gegen die Freien Turner Braunschweig, da müssen wir natürlich anders auftreten.“ Einen Tag später geht es im Härke-Pokal gegen den BSC Bülten. „Da will ich sehen, dass die Mannschaft eine würdige Leistung zeigt und alte Tugenden abruft“, so Grunda. Hop

 

Hermann_Eppers-Pokal[1].doc
Download

 

Eppers Cup 2013.xls
Download

Der traditionsreiche Hermann- und Helmut Eppers Gedächtnispokal geht auch trotz des Jubiläumsjahres in die nächste Runde.

Der seit 1979 ausgetragene Cup ist ein fester Bestandteil des FC Viktoria Thiede und im Sommerfahrplan der Herrenmannschaften.

Fußballobmann und Veranstalter Andreas Denecke konnte mit Titelverteidiger und Kreispokalsieger SC Rot- Weiß Volkmarode, Bezirksligist FC Pfeil Broistedt und Kreisligist SV Gartenstadt drei starke Teams für das Turnier gewinnen. Komplettiert wird der Cup mit der Ersten und Zweiten Herren des FC Viktoria Thiede.

Sonntag den 21.07.13 ab 12 Uhr wird der Cup in einem Blitzturnier ausgetragen. Darauf haben sich Vorjahresveranstalter Tom Daedelow und Andreas Denecke geeinigt. Die Beiden werden am Turniertag als Veranstaltungsteam fungieren.

Jedes Spiel dauert 30 Minuten und jeder spielt gegen jeden.

 

Aufgrund der gezeigten Leistungen haben die Stützpunkttrainer Matthias Gluch und Bert König folgende Spieler des Jahrgangs 2002 für das DFB-/NFV-Talentförderprogramm ab dem 12. August 2013 nominiert.

Das Fördertraining wird in Salzdahlum durchgeführt und dient in erster Linie der Verbesserung der Fußballtechnik und des Spielverhaltens.

Viktoria Thiede: Dominique Kiene, Philip Luer

MTV Wolfenbüttel: Hadi Abou-Raya, Leon Scholz

ESV Wolfenbüttel: Paul Joppich, Moritz Hindermann, VIncent Mummenbrauer

SV Üfingen: Andre Kimmel, Laurenz Kick, Louis Eimecke, Felix Rauch

Fortuna Lebenstedt: Marco Späth

TSV Wittmar: FAbian Henke

TSV Destedt: Arnold Lucas

SCU SalzGitter: Maximilian Fricke, Thorben Gerth

 

 

22.08.2013 1. Runde Nordharzpokal

C-Junioren Viktoria Thiede - Lindener SV 6:4 (n .E.)

ZurückWeiter
Top